Ehrenschriftführer Hans - Theo Lohmann verstorben

Der Schützenverein Ostenfeldmark 1890 Hamm e.V. trauert um seinen Ehrenschriftführer Theo Lohmann. Vor wenigen Tagen erreichte die Mitglieder des Schützenvereins die traurige Nachricht, dass ihr treuer Schützenbruder plötzlich aus dem Leben getreten war.

WTheo Lohmann

Im Jahr 1985 trat Theo Lohmann in den Schützenverein Ostenfeldmark ein, war direkt im Verein integriert und engagierte sich ab der ersten Minute im Schützenwesen. Bereits 1990 wurde Lohmann in den Vorstand des Vereins gewählt und wurde letztlich im Jahr 2013 nach 22 Jahren Schriftführertätigkeit zum Ehrenschriftführer der Ostenfeldmark ernannt. Doch auch nach seiner aktiven Vorstandsarbeit stand er seinen Nachfolgern bis zuletzt mit Rat und Tat zur Seite. Für sein vorbildliches Engagement wurde der Schützenbruder mit zahlreichen Ehrungen in seiner „Schützenkarriere“ honoriert. So wurde er im Jahr 2009 mit der höchsten Auszeichnung der Ostenfeldmark, der Goldenen Ehrennadel des Schützenvereins geehrt und 2014 zum Major befördert.

Doch nicht nur die Ostenfeldmark lag Lohmann am Herzen. Neben der zehnjährigen Amtsausführung des 1. Vorsitzenden der Interessensgemeinschaft der Marker und Ostenfeldmarker Vereine, engagierte sich Lohmann unter anderem im Westfälischen Schützenbund. Von 2008 und bis zuletzt teilte er seine Erfahrung als Sachkundeleiter im Bezirks Hellweg des Westfälischen Schützenbundes und war 1. Vorsitzender des Schützenkreises Hamm. Mit der silbernen Ehrennadel des Bezirks Hellweg wurde er 2012, bereits 2005 mit dem Ehrenzeichen in Gold des Westfälischen Schützenbundes sowie dem Ehrenkreuz in Silber des Deutschen Schützenbundes im Jahr 2014 für seinen unermüdlichen Einsatz ausgezeichnet. Aus den Händen des Oberbürgermeisters erhielt Lohmann 2012 zudem die Ehrenmedaille des Stadtbezirks Hamm-Uentrop.

Seine Leidenschaft zum Schützenwesen und der Ostenfeldmark wird nicht durch die Vielzahl an Auszeichnungen, den vielen Jahren aktiver Vorstandsarbeit und der stetigen Präsenz deutlich. Mit seiner Frau Ulla regierte Theo Lohmann die ostenfeldmärker Schützen in den Jahren 1989 und 1996 und kürte sich zuletzt 2019 zum vierten Mal zum König der Könige des Schützenvereins.

Aufgrund seines herausragenden Engagements, seiner umfangreichen Erfahrung aber auch wegen seiner herzlichen Art hinterlässt Theo Lohmann eine große Lücke in der Ostenfeldmark.

 

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online